Anspannung beim Sprechen

Selbstgespräche sind sinnvoll: Warum der Monolog mit sich selbst Vorteile hat

Selbstgespräche sind sinnvoll: Warum der Monolog mit sich selbst Vorteile hat Tipps für stressfreies Kommunizieren Wir kennen alle Situationen, die uns dazu bringen Selbstgespräche zu führen. Selbstgespräche treten meist dann auf, wenn sich Anforderungen ändern oder diese von einem so viel abverlangen, dass dadurch psychische Beanspruchung auftritt. Routinierte Abläufe sind nicht mehr möglich und die Anforderung kann zur Überforderung werden.  Prof. Eberspächer, bekannt durch sein Buch „Gut sein, wenn’s drauf ankommt“ (2011), betont die Wichtigkeit von Selbstgesprächen. Damit Ihr Gespräch mit dem

Angst vor dem Sprechen

Angst vor dem Sprechen!? Sie haben das Wort! Wie diese Einladung das Wort zu ergreifen zum Schrecken wird… Sprechangst ist verbreitet, aber keiner spricht gerne darüber. Große Persönlichkeiten haben sie und manche suchen Wege aus dieser Angst. Lesen Sie, wie Warren Buffet seine Redeangst überwand. Es muss nicht die Rede vor 500 Zuhörern sein, oft steigt die Anspannung schon, wenn man sich im Meeting zu Wort meldet. Die wenigsten wissen, dass Warren Buffet immer schreckliche Angst hatte, wenn er in der Öffentlichkeit sich zu Wort

Menschen im Gespräch

Menschen im Gespräch. Männer, was seid Ihr ungeduldig! Frauen werden häufiger unterbrochen als Männer. Was kann Frau tun, um am Kommunikationsball zu bleiben? In einer aktuellen Studie an der University of California and University of Southern California wurde herausgefunden, dass Frauen deutlich häufiger unterbrochen werden als Männer: „Women are given a tougher time in interviews than men, scientists find.“ Harry Yorke (3.07.2017). http://www.telegraph.co.uk/news/2017/07/03/women-given-tougher-time-interviews-men-scientists-find/ Manterruption ist der Begriff, der dieses Verhalten beschreibt. Ob in Bewerbungsgesprächen, bei Vorträgen oder Präsentationen, Frauen werden häufiger gezwungen abzubrechen und

Warum sprechen Frauen heute tiefer?

Warum sprechen Frauen heute tiefer? Vor 20 Jahren sprachen Frauen um 52 Hz höher als heute. Prof. Fuchs Leiter der Phoniatrie in Leipzig hat in einer aktuellen Studie (2017) 2472 Leipziger untersucht. http://www.radioeins.de/programm/sendungen/die_profis/archivierte_sendungen/beitraege/die-emanzipierte–frauen–stimme.html http://www.berliner-zeitung.de/wissen/entwicklung-die-stimmen-von-frauen-sind-viel-tiefer-geworden–25800540 Das Ergebnis zeigt Frauen sprechen heute im Durchschnitt mit einer Frequenz von 168 Hz tiefer als vor 20 Jahren ( 220 Hz). Der Unterschied zur Männerstimme (110Hz) lag also früher fast bei einer Oktave. Heute ist er nur noch eine Quinte. Warum sprechen Frauen plötzlich tiefer? In der Studie wurden

Nie mehr beim Sprechen ins Stocken kommen!

TIPP: Die Zungenspitze hilft, wenn Sie eine Bestellung aufgeben und dies flüssig passieren soll. Forbes Magazine: „Speak Like A Pro: The Trick To Terrific Talking Is At The Tip Of Your Tongue.“ Sie kennen das. Sie möchten – wie immer – Ihren Kaffee bestellen und Sie geraten ins Stocken. Ähm…bitte ehhh….einen Latte Macchiato bitte. Sie bestellen ihn täglich und immer wieder diese Ähms, so als müssten Sie überlegen. Wie peinlich. Aber es geht vielen so. Lesen Sie selbst was Forbes Magazine schreibt:

7 Übungs Tipps – Samstag

7 Übungs Tipps – Samstag 7 Übungs-Tipps für eine entspannte Woche Wollen Sie Ihrem Körper im Alltag etwas Gutes tun, lesen Sie unsere Tipps für einen entspannteren Alltag. Eine Woche lang jeden Tag ein kleiner Tipp gegen Ihren Stress: Heutiger Tipp (Samstag): Warum Sellerie mehr als gesund ist… Wussten Sie, dass Stangensellerie nicht nur viele gesunde Inhaltsstoffe enthält, sondern auch noch entspannend wirkt? Die doppelte Dosis Entspannung erhalten Sie durch das im Sellerie enthaltene Apigenin und das Bewegen Ihrer Kaumuskeln. Apigenin wirkt angstlösend und Kauen löst Stresshormone auf. Ersetzen

7 Übungs-Tipps – Freitag

7 Übungs-Tipps – Freitag 7 Übungs-Tipps für eine entspannte Woche Wollen Sie Ihrem Körper im Alltag etwas Gutes tun, lesen Sie unsere Tipps für einen entspannteren Alltag. Eine Woche lang jeden Tag ein kleiner Tipp gegen Ihren Stress: Heutiger Tipp (Freitag): Den Mund aufmachen, statt die Fäuste zu ballen… Wussten Sie, dass Fingerstrecken beruhigt? Wenn Sie verärgert sind, ballen Sie Ihre Hände oftmals unwillkürlich zur Faust. Wollen Sie das nächste Mal im Team innerlich nicht an die Decke gehen, strecken Sie Ihre Finger und schütteln Ihre Hände unauffällig

7 Übungs-Tipps – Donnerstag

7 Übungs-Tipps – Donnerstag 7 Übungs-Tipps für eine entspannte Woche Wollen Sie Ihrem Körper im Alltag etwas Gutes tun, lesen Sie unsere Tipps für einen entspannteren Alltag. Eine Woche lang jeden Tag ein kleiner Tipp gegen Ihren Stress: Heutiger Tipp (Donnerstag): Wenn der Schuh drückt, gehen Sie doch barfuß…   Wussten Sie, dass Schuhe ausziehen gegen akuten Stress hilft? 
Wenn Sie unter Zeitdruck arbeiten müssen, spannt sich Ihr Körper an. Ziehen Sie hingegen Ihre Schuhe aus und spüren den Kontakt zwischen Boden und Fußsohle, wirkt das beruhigend auf

7 Übungs-Tipps – Mittwoch

7 Übungs-Tipps – Mittwoch 7 Übungs-Tipps für eine entspannte Woche Wollen Sie Ihrem Körper im Alltag etwas Gutes tun, lesen Sie unsere Tipps für einen entspannteren Alltag. Eine Woche lang jeden Tag ein kleiner Tipp gegen Ihren Stress: Mittwoch: Warum wir beim Telefonieren rumkritzeln…: Wussten Sie, dass Kritzeln gegen Stress hilft? Ein angespanntes Gespräch am Telefon. Sie haben einen Stift in der Hand und beginnen damit herumzukritzeln. Dieses Ausweichmanöver passiert meist unbewußt! Erst nach dem Telefonat bemerken Sie Ihre Kritzelei. Ein klein wenig Ihrer Anspannung haben

5 Tipps zum Stressmanagement für die freie Rede

5 Tipps zum Stressmanagement für die freie Rede Bühnenangst / Auftrittsangst 5 Tipps zum Stressmanagement für die freie Rede 85% der Menschen sind aufgeregt , wenn sie frei vor Publikum sprechen. Spontanes Sprechen vor Publikum ist für jeden ein Graus. 85% der Menschen sind aufgeregt , wenn sie frei vor Publikum sprechen sollen. Die anderen 15% sind vielleicht gute Schwindler oder zeigen es nicht. Auftrittsangst ist normal. Jeder kennt sie. Wir brauchen sie sogar, um mitreißende Reden zu halten. Die Aufregung hilft uns das Publikum zu

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Informationen...

Schließen