Voice sales: Wir brauchen unsere Stimme im Verkaufsgespräch!

Voice sales: Wir brauchen unsere Stimme im Verkaufsgespräch!

Ob Messe, Event oder Abendveranstaltung wir wollen Kunden gewinnen. Eine ansprechende Stimme ist hier von Vorteil. Aber gerade Messewochen stellen eine große Belastung für unsere Stimme dar. Die trockene Luft, der ständige Hintergrundlärm und das viele Sprechen sind ein wahrer Teufelskreis für jeden Verkäufer.

Wie bleibt die Stimme ansprechend? Wie spreche ich ansprechend?

Wie wirke ich? Wie komme ich beim Kunden an? Diese Fragen stellen sich  Salesspezialisten. Der Stimmklang und die Sprechweise sind der Motor im Verkaufsgespräch.  Doch der Motor kommt ins Stocken, wenn die Stimme versagt. Dann wird der Verkaufstag sehr anstrengend. Jedes Kundengespräch wird zur Qual.

Eigentlich sollte es in den Messehallen dieser Welt nicht nur Entspannungsliegen, Massageangebote und gesunde Getränke geben, sondern auch Stimmentspanner!

Das muss sicher erst erfunden werden. Aber rein physiologisch kann man natürlich seine Stimme entspannen. Für Schauspieler und Sänger ist dies grundlegendes Handwerkszeug ihrer Berufstätigkeit. 

Voice-Coaches für Salesleute, das wäre doch wünschenswert, denn klar ist Voice sales

Aber nicht nur das Vielsprechen ist eine Herausforderung auch der Stress, der auftritt, wenn man auf die Bühne muss. Plötzlich muss der Verkäufer auch noch Entertainer werden und das Publikum unterhalten. Großveranstaltungen werden immer beliebter. Es gibt nicht nur das Informationsgespräch am Messestand, nein auch eine Diskussionsrunde auf der Bühne ist gefragt und am Abend dann noch ein Event. Das ist anstrengend und am ehesten merkt man es am Klang der Stimme. Erst schleicht sich Belegtheit ein, dann vielleicht sogar Heiserkeit. Und im Kopf die Sorge hält meine Stimme bis zum Messeende durch?

Zusätzlich führt Lampenfieber auf der Bühne führt  zu Atemnot und Stimmzittern. Eigentlich will man doch locker durch die Veranstaltung führen, Späße machen und  die technischen Neuheiten mit Souveränität präsentieren, aber mit Stimmzittern wirkt das komisch. Schon wieder wäre ein Stimmentspanner gefragt.

Wir als Spezialisten für Stimme und Sprechen sagen: Hier hilft die richtige Atemtechnik, denn Stress kann durch verlängerte Ausatmung reduziert werden. Gähnen hilft die Stimmbänder zu lockern. Die richtige Sprechatmung gibt der Stimme mehr Kraft. Das wären die ersten Schritte, die ein Stimmentspanner einleiten würde.

Fragen Sie doch bei Ihrem nächsten Messeaufenthalt nach dem Stimmentspanner.

Mehr zum richtigen Einsatz der Stimme auf der Messe finden Sie unter:

https://sprecher-coaching.de/coachings/sprechtraining/messecoaching-eventcoaching/

Mit freundlichen Grüßen 

Iris Eicher und Ihr SPC Team aus München

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden. Nähere Informationen...

Schließen